Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/piccola

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
*hmpf*

also, mal wieder...
seit einer woche legt mich ein grippevirus lahm, vielen dank auch... am sonntag hat es die oberhand gewonnen, seitdem hock ich hauptsächlich daheim, hau die zeit tot, und "schone" mich (wie ich dieses wort hasse!!)
eine sehr gute freundin von mir liegt mit meningitis im krankenhaus, ich schreib sms mit ihr, aber mehr kann ich nicht tun, was mich wahnsinnig macht!!!! mehr noch als die tatsache, daß ich schon nach den einfachsten dingen total k.o. und außer atem bin...

wer hat eigentlich den winter erfunden? warum ist winterschlaf nicht legal? und wieso um alles in der welt gibt es triebgesteuerte verehrer, in die man sich verknallen kann???
8.11.06 21:57


montag

neue woche, ich wieder unter den lebenden, war auch zeit!
hat gut angefangen, wecker um halb 8, mit kaffee zurück ins bett gewankt, nachdem ich mein gwand auf der heizung deponiert hab, damit es nachher warm ist, und bis kurz nach 8 versucht, aufzuwachen. schließlich ins gwand, noch immer im halbschlaf den block mit den notizen zu den montags-VOs gesucht (und nicht gefunden), also mit losen zetteln in der hand in letzter sekunde zur uni gerannt.
dort während der referate unauffällig weitergedöst.
zwischenstop bei starbucks, dann seminar, wieder referat: kastraten. war langweilig bis einfach grindig (ich meine, wer will wissen, WIE die alten griechen das damals gemacht haben???)
20 minuten vor ende ist allerdings ein gewissen italiener reingekommen, und sofort auf den leeren platz neben mir gefallen - kennen uns vom letzten semester, wobei kennen eigentlich nicht stimmt: er hat andere über mich ausgefragt, wie am gymnasium, echt! und der mensch ist 30!
jedenfalls bin ich statt mit themen oder ideen für referat/arbeit/endprojekt mit seiner telefonnummer, zwei einladungen (zu einem konzert wo er spielt und zu seinem geburtstag) und gehöriger verwirrung ob seines anmachversuchs heimgegangen... wo mich nach 1 stunde eine sms mit der bitte um ein date heute abend ereilt hat! ganz schön schnell, diese italiener...

mein trompeter hat sich seit einer woche nimmer gemeldet - als ich ihm gesagt hab, daß ich mit grippe im bett liege und daher nicht mit ihm weggehn kann. war es sehr dumm von mir, zu erwarten, daß er sich mal erkundigt wie's mir geht??

mehr fällt mir jetzt nimmer ein...
13.11.06 17:33


*seufz*

also irgendwie rennt das grad nicht so, wie ich gern hätte... ich bin verwirrt!

es ist november, und dafür viel zu warm! überall weihnachtsvorbereitungen und so, und ich hab mich noch nicht mal mit dem herbst abgefunden... ganz zu schweigen von den kopfschmerzen, die mich fast immer begleiten - segen der wetterfühligkeit

dann fliegen zur zeit wieder einige männer auf mich, und ich will das so gaaaaaaaaaar nicht im moment, aber was soll ich tun? kann doch irgendwie nicht nein sagen, und wenn dann noch höfliches zuhören als uneingeschränktes interesse mißgedeutet wird... ja, zuhören können ist selten heutzutage, ich werf auch keinem was vor - würd nur gern wissen, wie ich es verhindern kann, einen falschen eindruck zu erwecken...

ja, irgendwie wird wieder das gefühl stärker, mich verändern zu müssen, um das alles endlich in den griff zu kriegen... aber ich bin doch schon so lange so, und will eigentlich auch nicht anders sein! kann sich ein mensch überhaupt vornehmen, sich zu ändern, quasi sein ganzes sein umzukrempeln??? und was, wenn genau das wichtig ist, um weitermachen zu können??

*grübel*
17.11.06 20:24


wieder mal...

irgendwie tut sich nix im moment, außer daß die zeit vergeht...
stimmung ist komisch, eigentlich sollte es ja schon winter sein, nicht mal mehr 1 monat bis weihnachten, und es ist noch immer so komisch warm! dementsprechend ist auch meine laune so ich-weiß-nicht-wie, mal besser, mal weniger. gestern abend bin ich, ohne zu wissen warum, in tränen ausgebrochen, und genauso schnell war es wieder vorbei - die männer mit der weißen weste warten schon auf den nächsten anfall

heute hab ich es geschafft, meinen wecker zu verschlafen (er funktioniert aber definitiv, ich hab es ausprobiert!), bin 2 stunden zu spät mit kopfweh aufgewacht, und bei dem versuch aufzustehen aus den latschen gekippt - also hab ich mir den vormittag freigenommen (ich hätt ein referat halten sollen, und im seminar das thema für die arbeit klären, scheiße!), bin mit aspirin vollgepumpt wieder ins bett und hab bis 14h geschlafen. fühl mich ein bissl zombig, aber geht schon wieder viel besser insgesamt. nix was aspirin und eine heiße dusche nicht reparieren könnten!
27.11.06 14:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung